Die andere Hälfte

Ich hab hier lange nichts mehr geschrieben. Das wird sich in Zukunft wieder etwas ändern. Die Themen, die ich bzgl. Arbeit, Studium und Forschung beackere, werden seit einiger Zeit auf tech.maweki.de niedergeschrieben (und zwar auf Englisch).

Die Sachen, die persönliche, gesellschaftliche oder zumindest Leipzig-Relevanz haben, werden sicher auch hier einen Beitrag, dann jedoch auf Deutsch, bekommen.

Es wird in Zukunft hier also wieder mehr Politik und mehr Meinungen geben. Ich weiß, dass viele nur so darauf warten zu hören, wie sie die aktuelle Weltpolitik zu sehen haben.

Ein bisschen Vulkanier sollten wir alle sein

Diesen Nachruf habe ich für das aktuelle Mitteilungsblatt der Leipziger Linken verfasst.

Am 27. Februar ist der Spock-Darsteller Leonard Nimoy an den Folgen einer Lungenerkrankung im Alter von 83 Jahren gestorben. Es ist zu erwähnen, dass Nimoy sich seiner Zeit für die Gleichbezahlung seiner schwarzen Kollegin Nichelle Nichols (Uhura) eingesetzt hat und mit seiner Nacktfotografie von schwergewichtigen Frauen (Full Body Project) versucht hat, die Hollywood-Schönheitsideale auf den Boden der Tatsachen zu bringen.

Nicht zuletzt ist die Philosophie der Vulkanier „Infinite Diversity in Infinite Combinations“ (zu Deutsch „Unendliche Mannigfaltigkeit in unendlicher Kombination“). Eine Philosophie die Nimoy sowohl in seiner Rolle als Spock, als auch als Feminist ausfüllte und die wir als inklusorische Linke in uns tragen.

Mawekis „Nudeln in Ketchupsauce“

Ich kann nicht kochen, aber das mache ich mit Leidenschaft.

Benötigt wird:
1 Zwiebel
~200g Fleischwurst oder Jagdwurst
Chili in beliebiger Form
1 sehr gehäuften EL Mehl
1/2 Flasche Heinz Ketchup
Bratfett

Als erstes gibt man das Bratfett in einen kleinen Topf und wirft etwas Chilli hinein. Das ist der wichtigste Schritt, denn das bestimmt Schärfe und weitere Geschmacksrichtungen der Sauce.

Nebenher kann man schon mal das Nudelwasser ansetzen.

Nun schneidet man die Fleischwurst und die Zwiebeln, während im Topf das Bratfett langsam den Geschmack der Chillis annimmt.

Als nächstes wird die Wurst einzeln angebraten. Die Nudeln kann man dann auch reinwerfen.

Ist die Wurst etwas angebraten, ist jetzt die Gelegenheit nochmal abzuschmecken und nachzuchillen.

Ist die Wurst ordentlich angebraten, wird die Zwiebel dazugegeben und so lange weitergebraten, bis die Zwiebeln glasig sind.

Jetzt stellt man sich 250ml Wasser bereit und gibt einen großen Esslöffel Mehl in den Topf und rührt es ein.

Sobald das Mehl die Farbe ändert, gibt man das Wasser langsam dazu und rührt ordentlich. Es bildet sich eine weiße Cremeartige Flüssigkeit. So lange Wasser dazugeben, bis es etwa die Konsistenz von Kartoffelbrei hat. Dann rein mit dem Ketchup und noch etwas Wasser, bis die Konsistenz schön ist.

Jetzt lässt man die Sauce bei geringer Hitze so lange köcheln, bis die Nudeln so weit sind und richtet das Ganze mit Käse an und leeeeeeecker :)

2014-08-23 18.40.03

Die Zeugnisse sind da

Heute ist Zeugnis-Tag und ich hab meine Giftblätter bekommen. Wie sieht’s aus?

Studium: 2+
Bloggen: 4
Partei: 3
Erwerbsarbeit: 5
Arbeit: 3+

Fleiß: 3
Mitarbeit: 2
Betragen: 2
Ordnung: 3

So langsam könnte die 5 bei der Erwerbsarbeit mal weg. Aber noch falle ich deswegen nicht durch. Auf jeden Fall will ich an der 4 noch schrauben. Die Kopfnoten sind schon seit der dritten Klasse so. Man wird sehen :)

Cliquen in der Wikipedia

Im Rahmen eines Projekts im Studium habe ich ein Skript gebaut, das Cliquen (Gruppen von Artikeln die untereinander alle verknüpft sind) in Wikimedia Installationen findet.

Hier möchte ich die größten Cliquen in der Deutschen Wikipedia betrachten.


Clique der Größe 23:
Planscher, Cornalin, Roussin de Morgex, Humagne Rouge, Vien de Nus, Durize, Prëmetta, Eyholzer, Goron de Bovernier, Roussin, Fumin (Rebsorte), Petit-Rouge, Lafnetscha, Bonda, Crovassa, Rèze, Himbertscha, Prié Blanc, Completer, Humagne Blanche, Mayolet, Vuillermin, Petite Arvine
Es handelt sich um eine Gruppe von Rebsorten, die vorwiegend in den Italienischen Alpen zu Hause ist.


Clique der Größe 19:
Systematik der Minerale nach Strunz (9. Auflage), Systematik der Minerale nach Strunz (8. Auflage), Sakuraiit, Toyohait, Famatinit, Luzonit, Velikit, Ferrokësterit, Briartit, Kuramit, Liste der Minerale, Stannit, Pirquitasit, Permingeatit, Hocartit, Rhodostannit, Petrukit, Černýit, Barquillit
Unschwer zu erkennen, handelt es sich hier um eine Gruppe von Mineralen (und die Bücher zur Einteilung) die (schwerer zu erkennen) gemeinsam die  „Stannitgruppe“ bilden.


Clique der Größe 17:
Mertieit-I, Stibiopalladinit, Ungavait, Systematik der Minerale nach Strunz (9. Auflage), Arsenopalladinit, Polkanovit, Stillwaterit, Genkinit, Liste der Minerale, Menshikovit, Majakit, Palladoarsenid, Palladobismutoarsenid, Systematik der Minerale nach Strunz (8. Auflage), Palladodymit, Rhodarsenid, Atheneit
Unschwer zu erkennen, handelt es sich hier um eine Gruppe von Mineralen (und die Bücher zur Einteilung) die (schwerer zu erkennen) gemeinsam eine Untergruppe der Sulfide bilden.


Clique der Größe 17:
Ludwig Hopf, Arthur Guttmann, Hermann Bonin, Rudolf Ruer, Karl Walter Mautner, Adolf Wallichs, Leopold Karl Pick, Robert Hans Wentzel, Alfred Meusel, Theodore von Kármán, Paul Ernst Levy, Walter Fuchs (Chemiker), Otto Blumenthal (Mathematiker), Hermann Salmang, Hubert Hoff, Ludwig Strauss, Felix Rötscher
Hierbei handelt es sich um eine Reihe von Professoren mit „nicht-arischer“ Abstammung, die im September 1933 im Rahmen des „Gesetz zur Wiederherstellung des Berufsbeamtentums“ Lehrverbot erhalten sollten.


Clique der Größe 17:
Rätzlingen (Oebisfelde-Weferlingen), Weferlingen, Etingen, Döhren (Oebisfelde-Weferlingen), Hödingen, Hörsingen, Eschenrode, Walbeck (Oebisfelde-Weferlingen), Seggerde, Siestedt, Bösdorf (Oebisfelde-Weferlingen), Schwanefeld, Eickendorf (Oebisfelde-Weferlingen), Kathendorf, Landkreis Börde, Oebisfelde, Oebisfelde-Weferlingen
Hierbei handelt es sich um eine Reihe von Orten im Landkreis Börde um die Gemeinde Oebisfelde-Weferlingen.

Ein paar weitere Cliquen mit weniger Bilder gibt’s nach dem Break.

Weiterlesen

Mit großen Schritten in die Zukunft

Ich bin ja keinesfalls Fortschrittsverweigerer und ich freue mich auch immer, wenn wir als Gesellschaft voran kommen. Aber auch auf niedrigerer Ebene, zum Beispiel in meinem Bundesland, freue ich mich über positive Entwicklungen. Und da kann der Freistaat jetzt mit Innovationen aufwarten.

Naja, wenigstens kein Rückschritt.

Quelle: http://www.schule.sachsen.de/15168.htm

Das Update der Sieger

Ich habe lange nichts geschrieben. Aber es ist viel passiert.

Die Firma der Sieger

Ich bin seit einem Monat Superpraktikant bei DataHaptics und mache dort als Front-End-Entwickler die Builds kaputt. Aber wir haben Mate-Flatrate und ich habe fantastische Kolleginnen und Kollegen und es könnte mehr Spaß kaum machen.

Nur an Arbeiten muss ich mich erstmal wieder gewöhnen 😀

Die Wand der Sieger

Ich will mir auf jeden Fall was cooles einfallen lassen.

Ich will mir auf jeden Fall was cooles einfallen lassen.

Die musste ich abnehmen, weil die nunmehr fast 70 Postkarten (aus exotischen Regionen wie Indien, Island, Istanbul oder Görlitz) einen Ressourcenkonflikt mit den Familienfotos meiner neuen Mitbewohnerin ausgelöst haben. Es wird aber in Zukunft wieder eine Präsentation geben und bitte lasst die Postkarten weiter kommen.

Weitere Sieger-News

Ein Sieger-T-Shirt war beim Malern in MPs neuer Wohnung beteiligt

Ein Sieger-T-Shirt war beim Malern in MPs neuer Wohnung beteiligt

Außerdem arbeite ich an neuen und innovativen Formaten um euch auch in Zukunft meine Meinung ungeschönt und ungeschminkt zu präsentieren. Aller Voraussicht nach wird dies in Podcast-Form – und dann natürlich mit Gästen – passieren.