Liebe CDU

Die Ideen von Selbstbestimmung, Mitbestimmung, fairer, sicherer und guter Arbeit und einem demokratischen Sozialismus sind, anders als dieser Aufkleber, nicht rückstandslos entfernbar.

2014-08-25 09.58.56

Mawekis „Nudeln in Ketchupsauce“

Ich kann nicht kochen, aber das mache ich mit Leidenschaft.

Benötigt wird:
1 Zwiebel
~200g Fleischwurst oder Jagdwurst
Chili in beliebiger Form
1 sehr gehäuften EL Mehl
1/2 Flasche Heinz Ketchup
Bratfett

Als erstes gibt man das Bratfett in einen kleinen Topf und wirft etwas Chilli hinein. Das ist der wichtigste Schritt, denn das bestimmt Schärfe und weitere Geschmacksrichtungen der Sauce.

Nebenher kann man schon mal das Nudelwasser ansetzen.

Nun schneidet man die Fleischwurst und die Zwiebeln, während im Topf das Bratfett langsam den Geschmack der Chillis annimmt.

Als nächstes wird die Wurst einzeln angebraten. Die Nudeln kann man dann auch reinwerfen.

Ist die Wurst etwas angebraten, ist jetzt die Gelegenheit nochmal abzuschmecken und nachzuchillen.

Ist die Wurst ordentlich angebraten, wird die Zwiebel dazugegeben und so lange weitergebraten, bis die Zwiebeln glasig sind.

Jetzt stellt man sich 250ml Wasser bereit und gibt einen großen Esslöffel Mehl in den Topf und rührt es ein.

Sobald das Mehl die Farbe ändert, gibt man das Wasser langsam dazu und rührt ordentlich. Es bildet sich eine weiße Cremeartige Flüssigkeit. So lange Wasser dazugeben, bis es etwa die Konsistenz von Kartoffelbrei hat. Dann rein mit dem Ketchup und noch etwas Wasser, bis die Konsistenz schön ist.

Jetzt lässt man die Sauce bei geringer Hitze so lange köcheln, bis die Nudeln so weit sind und richtet das Ganze mit Käse an und leeeeeeecker 🙂

2014-08-23 18.40.03