Der Park

In Analysis weiß ich gar nicht, was passiert ist, aber in Algebra habe ich dem Prof. die Vorlesung gerettet, in dem ich den “Visualizer” zum Laufen bekommen habe, nachdem der Beamer kapott war.

Maik meinte, der Beamer sei gestern schon kapott gewesen und warum ich dem anderen Prof nicht geholfen habe, aber irgendwie muss ich das vor Filmschauen verpasst haben.

Aber einen tollen Parkplatz habe ich bekommen -.-
so kann auch echt nur eine Frau einparken… ;)
Nur darum stehe ich so schief, weil die anderen Kisten vorher so wild standen.

Robin kam dann zum Mittagessen und dann bin ich mit Tommy und Marc zur Metro gefahren, um für den Filmabend am Donnerstag einkaufen zu gehen. Da wir eh in Mölkau waren, sind wir gleich noch in den Garten gegangen und haben ein bissel gechillt. Fantastisch.

Und jetzt sitzen wir im Linux-Pool und ich freue mich auf Anwendungsorientierte Programmierung. Jede Woche das Rad neu erfinden. Heute probieren wir: “rund” – wie jede Woche -.-

Ein Gedanke zu “Der Park

Kommentar verfassen