The Internet is for Porn

Das Rotkraut schmeckte wie Sauerkraut und mit der Rinderroulade hätten die Briten Deutsche U-Boote versenken können. Über das Mittagessen habe ich mich geärgert, dafür hatten wir zum Nachtisch leckere Grabower Küsse. Grabower Küsse muss man sich ein bisschen wie Dickmanns vorstellen, nur in Preiswert und aus dem Osten.

Wir wollten dann in den Linux-Pool, der war aber zugeschlossen. Als er aufgeschlossen war, waren die Informatiker drin und dann wollten wir auch nicht und haben uns so zu ADS geschlichen.

Danach Medienethik.

Die Professorin schreibt mehrere Mediendefinitionen an die Tafel von Leuten, die uns allen nix sagen:

Frau Prof.: Und natürlich die von Steinmetz
Maweki: Aaaahja, den Steinmetz, den kennen wir
Frau Prof.: Aha?!
Maweki: Ja, unser Multimedia-Professor redet nur von dem. Wir sollen uns den alle kaufen.
Frau Prof.: Also kennen Sie den schon?
Maweki: Neeeee, in den hat keiner von uns reingeschaut.
Dietrich: Hey, ich hab den mit *hochhalt*
Tommy: Aaaaah! Also so sieht der aus. Der Prof. hätte uns den Steinmetz mal verbieten sollen, dann hätten wir vielleicht eher mal reingeschaut
Maweki: Ja, schuldhaft lesen ist sowieso viel aufregender :D

Medientheorie war sehr geil!

Hab jetzt auch ein neues Taschi, da werden die Fotos auch geiler. Hab mir so ein E7 wie der Tommy besorgt. Also nicht ganz wie der Tommy, denn meins ist bisher noch nicht einmal abgestürzt und auch generell komme ich mit dem Teil recht gut klar, bis darauf, dass es Touch ist und ich mit meinen Patschehänden regelmäßig irgendwas auslöse, was ich nur durch wildest weitergepatsche wieder rückgängig machen kann.
Schon ein geiles Teil.

Achja: Hab ein wenig den Marxisten raushängen lassen, indem ich das Internet als Produktionsmittel für die Ware “Kommunikation” bezeichnet habe :D

Kommentar verfassen